Fotografie

Wenn die Essenz des Objektes erfasst wird, hebt sich die Trennung zwischen Beobachter und Objekt auf. Das, was ist, in seiner ursprünglichen Schönheit, tritt zum Vorschein und wird sichtbar

Wie wir Bilder als Fotografien „festhalten“, in Szene setzen und zur Schau stellen, hängt von unserer Art des Erlebens und Empfindens ab – und auch von unseren inneren Bildern, denen wir dabei folgen. Es liegt im Auge des Betrachters, diese Schönheit zu erkennen.

Mehr Fotografie auf meinem blog und auf ethnoTOURS reisekultur

Jardin Majorelle

Marokkos Wüste

Berber